fbpx
Yachtleasing erweitert Horizonte
Yacht-Finanz erweitert Horizonte
Pathway
Pathway

Kaufberatung: Segelkatamaran und Motorkatamaran

Segelkatamaran oder Motorkatamaran finanzieren: Das sollten Sie beachten 

Der Bootstyp Katamaran oder Catamaran wird bei Freunden des Bootssports immer beliebter. Viele Hersteller und Werften haben reagiert und bieten eine größere Auswahl an Modellen an. Es ist daher nicht schwierig, einen Segelkatamaran oder Motorkatamaran zu finden, der zu Ihren Vorstellungen passt. Zum erfolgreichen Bootskauf gehört außerdem ein seriöses Finanzierungskonzept. Der folgende Ratgeber hilft Ihnen dabei, zu entscheiden, ob Sie den Katamaran Ihrer Wahl durch Kaufen oder Leasen finanzieren möchten.

 

Katamaran-Ratgeber: Das sind die Vorteile des attraktiven Bootstyps

Der Begriff Katamaran oder Catamaran bezieht sich auf die Konstruktionsweise. Diese Boote besitzen zwei Rümpfe, die stabil miteinander verbunden sind. In der Antriebsweise unterscheiden sie sich nicht von Booten, die nur einen Rumpf haben. Ruderkatamarane sind zwar selten, doch auch sie werden gebaut. In Bezug auf Größe und Ausstattung kommt jeder Bootsfreund auf seine Kosten. Es gibt beispielsweise kleine, schnelle Segelboote, die sich zum Teil sogar zusammenfalten lassen. Bis zum hin zum Motorkatamaran mit Luxusausstattung sind alle erdenklichen Varianten erhältlich. Zu den Vorzügen eines Katamarans zählen Komfort und Stabilität. Im Vergleich mit einem klassischen Einrumpfboot bietet er mehr Platz für Passagiere und mehr Stauraum für Gepäck. Das ist vor allem für längere Bootstouren oder für Angler und Taucher nützlich. Durch die beiden Rümpfe liegt das Boot stabil im Wasser. Außerdem haben Katamarane einen geringeren Tiefgang. Deshalb können Sie flache Gewässer problemlos befahren. Ein Segelkatamaran kann unter bestimmten Bedingungen flotter unterwegs sein als ein Segelboot mit gleicher Rumpflänge. Im Vergleich mit dem Motorboot lässt sich ein Motorkatamaran besser wenden, da jeder Rumpf mit einem Motor bestückt ist.

 

Ratgeber Bootsfinanzierung: So leasen oder kaufen Sie zu guten Konditionen

Ganz gleich, ob Sie sich für einen kleineren oder einen luxuriösen Catamaran entscheiden: Richtiges Finanzieren ist ebenso wichtig wir die Wahl des geeigneten Boots. Nur so können Sie unerwartete Zusatzkosten oder unnötige finanzielle Belastungen durch Ihren Motorkatamaran oder Segelkatamaran vermeiden. Im Vorfeld informieren ist der erste wichtige Schritt für einen soliden Finanzierungsplan. Das kann durch informative Ratgeber oder ein Beratungsgespräch geschehen. Denken Sie zudem daran, dass der Kauf selbst nur Teil des finanziellen Aufwands rund um Ihr neues Boot ist. Transportfahrten, Miete für den Liegeplatz oder zusätzliche Ausstattung sind Beispiele für weitere Kostenpunkte. Wenn Sie den unmittelbaren und längerfristigen Finanzbedarf ermittelt haben, ist es an der Zeit, Finanzierungsoptionen miteinander zu vergleichen.

 

Kaufen oder leasen: Wie möchten Sie Ihren Katamaran finanzieren?

Kaufen oder leasen: Keine der beiden Optionen ist für sich gesehen besser als die andere. Vielmehr spielen eine Reihe von Faktoren sowie Ihre persönlichen Vorlieben eine Rolle. Ein wesentliches Entscheidungskriterium ist der Kaufpreis. Wenn der Motorkatamaran oder Segelkatamaran Ihrer Wahl nicht sehr kostspielig ist, sollten Sie immer einen Barkauf in Erwägung ziehen. Er erspart Ihnen die Mühe, Finanzierungspläne miteinander zu vergleichen. Zudem verringert sich der Gesamtkostenaufwand. Auch wenn Sie lediglich einen geringen Kreditbetrag aufnehmen müssten, um den Katamaran zu finanzieren, ist der Barkauf eine gute Wahl. Ab einer bestimmten Bootsgröße und -ausstattung eignet sich eine Yachtfinanzierung nach ausführlichem Finanzierungsplan oder ein Leasingvertrag besser. Sie bleiben dadurch liquide und können trotzdem Ihren Wunsch-Catamaran nutzen oder kaufen.

 

Einen guten Finanzierungsplan für den Katamaran finden

Ein eleganter Segelkatamaran oder ein leistungsfähiger Motorkatamaran: Wenn Sie ein hochwertiges Boot Ihr eigen nennen möchten, benötigen Sie ein tragfähiges Finanzierungskonzept. Unter Umständen ist Ihre Hausbank dafür nicht der beste Ansprechpartner. Denn bei der Finanzierung eines größeren Boots gibt es Details zu berücksichtigen, die Bankmitarbeitern eventuell nicht geläufig sind. Daher lohnt es sich, Dienstleister zu kontaktieren, die sich auf das Finanzieren von Booten spezialisiert haben. Ein erfahrener Finanzberater oder ein guter Ratgeber kann Ihnen nützliche Informationen über weitere Möglichkeiten geben, wie Sie die Folgekosten für Ihren Motorkatamaran oder Segelkatamaran decken. Unter bestimmten Umständen können sich weitere Personen an dem Segelkatamaran oder dem Motorkatamaran beteiligen. Auch mögliche Mieteinnahmen sind zu überprüfen. Entscheidend ist, dass die von Ihnen gewünschte Finanzlösung den gesetzlichen Vorgaben entspricht und nicht ungewollt zu Mehrkosten führt.

 

Flexible Nutzung von Motorkatamaran und Segelkatamaran: Leasen als Alternative

Leasing ist eine gute Finanzierungsmöglichkeit für Ihre Catamaran, wenn Sie ihn nur gelegentlich nutzen. Sie sichern sich dadurch die Nutzungsrechte am Boot Ihrer Wahl für einen begrenzten Zeitraum. Das bedeutet für Sie einen geringeren zeitlichen und finanziellen Aufwand. Viele der Pflichten eines Bootseigentümers entfallen. Wie beim Kauf gilt auch beim Leasing: Ein spezialisierter Dienstleister ist zu empfehlen. Er kennt die Eigenheiten des Leasings von Booten und kann Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung für Ihren Segelkatamaran oder Motorkatamaran anbieten. Die Beratung durch einen Experten ist vor allem zu empfehlen, um die Details Ihres Finanzierungskonzepts überprüfen zu lassen. Denn nicht alle Vorschläge, die Sie beispielsweise in einem detaillierten Ratgeber finden, passen tatsächlich zu Ihrer persönlichen und finanziellen Situation.

 

Katamaran kaufen oder leasen: das richtige Finanzierungskonzept finden

Informieren, beraten lassen und alle Details abklären: Auf diese Weise finden Sie einen Finanzierungsplan, der zu Ihnen passt. Sie wissen am besten, ob der Eigentumserwerb für Sie eine hohe Priorität hat oder ob Sie Flexibilität bevorzugen. Die Zeit, die Sie investieren, um sich wirklich gut zu informieren, wird sich beim Vertragsabschluss auszahlen. Wir besprechen alle Einzelheiten mit Ihnen und offerieren Ihnen eine optimale Yachtfinanzierung. Denn Sie dürfen ein maßgeschneidertes Finanzierungskonzept und gute Konditionen erwarten. Außerdem ist das Risiko unliebsamer Überraschungen in der Folgezeit gering.

Empfehlungen und Bewertungen von zufriedenen Kunden

Bewertungen: 89.17% - 613 Stimmen

Ausgezeichnet

89%

Kundenzufriedenheit, ermittelt aus Erfahrungen, Berichten, Meinungen und Empfehlungen unserer Kunden.



Yacht-Finanz auf Sozialen Netzwerken
FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedIn